Blogthemen filtern:

Unsere Blogthemen

Anpfiff war am 01. November 2011. Seitdem besetze ich die Position des Kundenbetreuers. Frei nach Otto Rehagel spiele ich den Libero, der überall dort zu finden ist, wo Sie ihn auf Ihrem Spielfeld brauchen. 

Die hierzu nötigen Erfahrungen durfte ich während meiner Ausbildung zum Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung), als Webentwickler in einer Werbeagentur und als Supportmitarbeiter bei der Telekom sammeln.

Als Kundenbetreuer kümmere ich mich direkt um Ihre Anliegen. Ich installiere für Sie sicherheitsrelevante Updates, überwache Ihre TYPO3 Installationen mit dem Caretaker und löse Ihre Probleme zeitnah. Zudem administriere ich die von uns bereitgestellten Linux Server, auf denen Ihre TYPO3 Systeme und andere individuell an Ihre Bedürfnisse angepasste Anwendungen laufen. 

Die Arbeit in unserer TYPO3 Agentur schätze ich dank der professionellen Arbeitsweise, meiner netten Kollegen und der angenehmen Atmosphäre sehr. 

Auch nach Feierabend kommt es am agentureigenen Kickertisch zu Fußballduellen, in denen ich meine Qualitäten als Libero unter Beweis stellen kann.   

Rufen Sie mich gerne an, schreiben mir eine Mail oder sprechen vor Ort mit mir. Ich freue mich auf Sie.

28. November 2011

Die Google-Algorithmen haben mittlerweile einen sehr hohen Komplexitäts-Grad erreicht. Bei einer einfachen Suche werden zum Beispiel auch mögliche Rechtschreibfehler und sinnverwandte Inhalte einbezogen.

Im Normalfall verhelfen diese Algorithmen zu verbesserteSuchergebnissen und sollen dem Suchenden helfen. In einigen Fällen möchte man allerdings ausschließlich nach der exakten eingegebenen Kombination suchen und keine sinnverwandten Suchergebnisse geliefert bekommen. Durch die eigentlich hilfreichen Algorithmen wird bei diesen Suchanfragen das Finden des Gesuchten schwieriger als es sein müsste.

Um diese Suchanfragen zu vereinfachen wurde ursprünglich der "+"-Operator eingeführt. Allerdings haben Google zufolge zu wenig Suchende diesen Operator verwendet und in zwei Drittel aller Fälle sei er zudem falsch verwendet worden. Daher wurde der "+"-Operator vor einigen Wochen entfernt.

Seit dieser Anpassung erreichten Google viele Anfragen nach einer Möglichkeit gezielter nach exakten Suchbegriffen suchen zu können. Google hat diese Anfragen ernst genommen und eine neue Suchfunkion geschaffen. Mit der Nutzung der Google Verbatim Searchwird exakt nach dem eingegeben Begriff gesucht und die folgenden üblichen Optimierungen sind dabei nicht aktiv:

  • Automatisierte Rechtschreibkorrektur
  • Personalisierung der Suchanfrage durch Bevorzugen bereits besuchter Webseiten
  • Einbindung von Synonymen
  • Auflisten von ähnlichen Suchergebnissen
  • Suche nach Worten mit dem selben Wortstamm
  • Markieren einiger Suchwörter als optional (z.B. circa)

Die neue Google Verbatim Search steht momentan nur in der englischsprachigen Suche zur Verfügung und ist dort über die Seitenleiste unter „more search tools“ zu finden.

Quelle:
Google Inside Search

20. November 2011

Bild: Google

Gestern gab Google die Einbindung des sogenannten "Caffeine Web Indexing System" in den Suchalgorithmus bekannt. Caffeine sorgt für die Möglichkeit das Web schnell nach aktuellen Inhalten zu durchsuchen.

Das Ziel dieses Updates besteht darin innerhalb der Suchergebnisse eine optimale Kombination relevanter und aktueller Inhalte anbieten zu können. Auch bei einer Suche ohne speziellen Bezug, zum Beispiel eine Jahreszahl, versucht die Suchmaschine dennoch zu ermitteln, welche Suchergebnisse den aktuellsten Bezug haben. Suche ich heute beispielsweise nach Informationen zur TYPO3 Konferenz möchte ich mich vermutlich nicht über die Konferenz von 2009 informieren, daher wird die Suchmaschine bevorzugt Suchergebnisse zur diesjährigen oder als nächstes anstehenden Konferenz listen.

4. November 2011

In diesem Jahr scheint der Oktober ein TYPO3-Release-Monat zu sein. Diesen Monat soll die heiß ersehnte neue Version der offiziellen TYPO3 Webseite online gehen. Am 20. Oktober erschien der erste Stable Release von FLOW3 und gestern wurde TYPO3 4.6.0 veröffentlicht.

Im Folgenden möchte ich einen kurzen Überblick über die Änderungen in der neuen TYPO3 Version geben.

TYPO3 4.6 - Codename "TYPO3 4.6 --rebase" - hat neben einigen neuen Features auch das Ziel verfolgt, die Code-Basis zu bereinigen. So wurden zudem viele Code-Teile nachträglich kommentiert womit das Verhältnis von Kommentaren zum Code um 6% erhöht wurde. Außerdem gelang es dem Core Development Team die Code Komplexität deutlich zu verringern (-10% cyclomatic complexity).

26. Oktober 2011

Wie der NDR heute berichtet, gab es erste Gespräche zwischen dem Datenschutzbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein (Thilo Weichert) und Facebooks Europa-Repräsentanten (Richard Allan).

Im August hatte das ULD alle Webseiten-Betreiber Schleswig-Holsteins aufgefordert, bis Ende September 2011 sämtliche Facebook Fanpages und Social Plugins (z.B. der Gefällt-Mir-Button) zu deaktivieren. Diese Features verstoßen gegen das deutsche Datenschutzrecht, weshalb deren Nutzung nach Ablauf der erwähnten Frist mit Bußgeldern belegt werden kann.

21. Oktober 2011

Am 25.10. wird TYPO3 4.6 veröffentlicht und wir möchten das mit Euch feiern. An alle TYPO3 Interessierten: Wir laden euch ein, zusammen mit uns und parallel zu anderen internationalen Release Partys den Start der neuen TYPO3 Version zu feiern.

Ab 19 Uhr geht es in unserem Kieler Büro los:
Kleiner Kuhberg 42, 24103 Kiel

Wir sorgen für Pizza, Bier und Softdrinks und planen einen Blick in die Features der neuen Version zu werfen. Zwecks Planung wäre es gut, wenn Ihr Euch in einer der Listen eintragen würdet:

21. Oktober 2011

Für die Kontrolle der Nutzer-Aktivitäten und die Suchmaschinenoptimierung ist ein gutes Web-Analysetool unumgänglich. Hierfür empfehlen wir gerne das mächtige und kostenfreie Tool Google Analytics, doch aus datenschutz-rechtlicher Sicht gab es hier immer wieder Bedenken.

Wie der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit heute bekannt gab, ist der „beanstandungsfreie Betrieb von Google Analytics ab sofort möglich“. Für die Webseitenbetreiber gilt es hierbei zwar ein paar Spielregeln einzuhalten, damit die datenschutzkonforme Nutzung gewährleistet ist, hierbei handelt es sich aber im Vergleich zu dem großen Nutzen, die die Verwendung des Tools mit sich bringt um einfach zu erfüllende Anforderungen:

  • Innerhalb der Datenschutzerklärung der Webseite muss erwähnt werden, dass Google Analytics zum Einsatz kommt
  • Die IP-Masken Funktion muss verwendet werden, damit die Besucher-IPs anonymisiert werden
  • Innerhalb der Datenschutzerklärung soll darauf hingewiesen werden, dass es mittels Browser-Erweiterung möglich ist, das Tracking seitens Google Analytics zu unterbinden

Wir freuen uns über diese Entwicklung, wodurch wir endlich auch abgedeckt durch das deutsche Recht die Verwendung dieses mächtigen Tools empfehlen können.

conversionroom-de.blogspot.com/2011/09/deutsche-datenschutzbehorden-bestatigen.html
www.datenschutz-hamburg.de/news/detail/article/beanstandungsfreier-betrieb-von-google-analytics-ab-sofort-moeglich.html

15. September 2011

Unter dem Motto "Flow to Five" startet ab dem 6. Oktober die diesjährige internationale TYPO3 Konferenz in Frankfurt Hanau.

Bereits zum siebten Mal startet die internationale TYPO3 Konferenz dieses Jahr. Vom 6. - 8. Oktober lädt die TYPO3 Community zu diesem weltgrößten TYPO3-Event im Kongress Park Hanau bei Frankfurt. Dieses Jahr werden ungefähr 500 Teilnehmer aus über 30 verschiedenen Ländern erwartet. Im Rahmen verschiedener Themen-Bereiche wird jede Zielgruppe angesprochen: Entscheider, Entwickler, Designer - für jeden ist etwas Passendes dabei. Als eine der ersten aktiven Firmen in der FLOW3 Entwicklungsowie TYPO3 Agentur wird natürlich auch networkteam mit einem Teil des Teams in Frankfurt vertreten sein.

6. September 2011

Ich darf mich vorstellen: Lars Lehners mein Name.
Ich bin nun "der Neue" hier und mittlerweile seit ziemlich genau einem Monat Team-Mitglied. 

Ursprünglich bin ich gelernter IT-Systemkaufmann. Aber irgendwie habe ich schon immer viel lieber gestalterische Dinge getrieben. Nach der Ausbildung war schnell klar: Ich will was mit Medien machen.

29. August 2011

Seit ungefähr einer Woche hat das sogenannte "Panda Update" auch Deutschland erreicht. Gemeint sind damit Änderungen am Google-Algorithmus, mit dem Ziel, die Qualität der Suchergebnisse zu erhöhen.

Das Update des Such-Algorithmus will Seiten mit minderwertigen Inhalten schlechter auffindbar machen und den Fokus auf solche Suchergebnisse setzen, die dem Suchenden wirklich weiter helfen. Ein wichtiger Aspekt des Panda-Updates besteht darin, dass die Optimierungen aus dem menschlichen Blickwinkel heraus erschaffen wurde und nicht von dem Standpunkt einer Maschine gesehen. Es geht also wirklich darum, solche Seiten von den ersten Suchergebnis-Positionen zu vertreiben, die ein menschlicher Betrachter sofort als minderwertiges Suchergebnis einordnen würde (z.B. die eher weniger beliebten Branchenbucheinträge). Panda bewertet zudem komplette Webseiten und nicht nur einzelne Unterseiten. Überwiegt also der Anteil schlechter Seiten innerhalb einesWebprojekts wird die komplette Webseite schlechter bewertet.

19. August 2011