Blogthemen filtern:

Unsere Blogthemen

Praxis und Spaß - endlich habe ich meinen Traumjob, den ich neben meinem Studium ausübe.

Hi, ich bin Steffen Gaedicke. Seit März `12 unterstütze ich networkteam als Werkstudent und packe dort an, wo Hilfe an Board gebraucht wird.

Mein Interesse für die Welt des Webs habe ich vorher schon bei der Nordclick GmbH & Co. KG als Assistent der Projektleitung ausleben dürfen. Jetzt werde ich meine Kenntnisse im Bereich des Content-Management-System TYPO3ausbauen und meine berufliche Zukunft vollständig auf die “Cyber-Welt“ ausrichten.

Zur Zeit studiere ich Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Kiel im 5. Semester. Im 6. Semester möchte ich hier mein Pflichtpraktikum absolvieren.

Vom ersten Tag an bin ich vom Team begeistert und freue mich auf den gemeinsamen Weg...

27. April 2012

Unter diesem Motto fanden kürzlich die diesjährigenTYPO3 Developer Days statt.

Die Developer Days, kurz T3DD12, sind überwiegend an Entwickler gerichtet und eine der offiziellen TYPO3 Konferenzen. Während die TYPO3 Konferenz T3CON mittlerweile mehrfach im Jahr weltweit stattfindet, starten die T3DD einmal im Jahr. Nachdem sie letztes Jahr in Sursee in der Schweiz statt gefunden hat, kehrte sie dieses Jahr nach Deutschland zurück: Umgeben von Medien-Unternehmen, wie der ProSiebenSat.1 Media AG, trafen sich im MACE in Unterföhring 272 TYPO3-Interessenten um Vorträge rund um die Entwicklung mit und für TYPO3 anzuhören.

Quelle Bilder: Flickr: typo3.press

23. April 2012

... hieß es am 2.4.2012 für mich. Passend zu meinem Geburtstag wurde ich mit einem bunten Tisch und aller Herzlichkeit empfangen.

Angeheuert als Senior Web Developer kümmere ich mich um die technischen Belange im Hintergrund von Kundensites und Neuentwicklungen.

Die langjährige Erfahrung als Softwareentwickler in einer Hamburger Agentur und bei einem Paymentprovider haben mir einen tiefen Einblick in die Welt des Onlinehandels und der Präsentation von Unternehmen im Netz ermöglicht. Dieses Wissen und die Erfahrung teile ich nun gerne mit meinen neuen Kollegen.

Ich freue mich auf die Reise.

13. April 2012

Als Sponsor der FLOW3 Experience (F3X) in Kolbermoor/Rosenheim verlosen wir drei Freitickets für den 31. März 2012. Wer spontan Zeit und Lust auf neue Technik und spannende Talks hat, kann an unserem Gewinnspiel bis Freitag 12 Uhr teilnehmen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir die Tickets und informieren die Gewinner persönlich. Um daran teilzunehmen und bei der ersten FLOW3 Konferenz dabei sein zu können, shared diesen Beitrag im Social Network auf Facebook, Twitter oder Google+.

Wir wünschen allen viel Glück!

29. März 2012

Auch dieses Jahr ging es wieder spektakulär zu, als sich 105 Teams aus ganz Deutschland und Dänemark zum 2. Lauf der Deutschen Rallye Meisterschaft in dem hügeligen Angeln in Schleswig-Holstein trafen. 

Nachdem networkteam das neue Webdesign für den Relaunch der Website www.wikinger-rallye.de ausgearbeitet hatte, wollten wir es uns nicht nehmen lassen als Partner der Wikinger Rallye auch vor Ort vertreten zu sein. Denn nicht ohne Grund wurde diese zum besten deutschen und dänischen Meisterschaftsauflauf 2011 gekürt.

27. März 2012

Ende Februar (28.02.2012) wurde TYPO3 4.7 Beta 1 veröffentlicht. Mit diesem Release der ersten Beta-Version wurde auch der übliche „Feature Freeze“ erreicht (am 13. März wurde die Beta 2 herausgegeben). Das bedeutet, dass ab sofort keine weiteren Features in die kommende Version integriert werden. Die weitere Entwicklung an TYPO3 4.7 wird sich ab sofort auf Bug Fixes und Security Fixes, also generelle Optimierung der bereits integrierten Features beschränken.

Dies ist also ein guter Zeitpunkt einen Blick auf die neuen Features der nächsten TYPO3 Version zu werfen. Einen ersten Wermutstropfen gibt es bei den Blick auf die neuen Features bereits: Der heiß erwartete File Abstraction Layer hat es leider nicht in diese Version geschafft. Ebenso fand die Migration des Backends von ExtJS 3 auf ExtJS 4 aufgrund von Kompatibilitätsproblemen noch nicht statt. Für diese Features müssen wir dann vermutlich auf TYPO3 4.8 warten.

16. März 2012

Auch im Internet setzt Viebrockhaus auf Markenqualität. Daher haben sie sich für TYPO3 als CMS entschieden und uns als neue betreuende Webagentur ausgewählt. Der Zeitplan für den kompletten Relaunch der vorhandenen Webseite auf das neue Content Management System war von Anfang an sportlich gesetzt, da der Präsentationstermin bereits fest stand. Durch unseren engen Kontakt zu freien TYPO3-Entwicklern konnten wir unser Team jedoch kurzfristig mit hochwertigen TYPO3-Core Developer aufstocken und fristgerecht das Projekt mit sämtlichen gewünschten Features fertigstellen.

2. März 2012

Ende März findet in Rosenheim die erste (inoffizielle) FLOW3 Konferenz statt. Als FLOW3 Agentur haben wir eines der ersten produktiven FLOW3-Projekte für einen großen Kunden umgesetzt (mehr dazu in einem folgenden Blog-Eintrag). Natürlich werden wir auch auf der Konferenz vertreten sein und sind zudem Sponsor der Veranstaltung.

17. Februar 2012

Nachdem unser Team im letzten Jahr durch neue Mitarbeiter verstärkt wurde, gilt es nun nach innen zu wachsen und Teambuilding zu betreiben. Das gesamte Team gönnt sich daher ein gemeinsames Wochende in einem gemütlichen Ferienhaus in Dänemark. Wir verabschieden uns daher bereits jetzt ins verfrühte Wochenende und werden daher erst am Montag wieder für Sie erreichbar sein. Wir wünschen allen einen schönen Wochenausklang.

27. Januar 2012

Grafik: Above-The-Fold

In seinem gestrigen Blog-Post schrieb Matt Cutts (Google-Entwickler, Head of the Webspam Team), dass das neueste Algorithmus-Update seinen Fokus auf die Bewertung der Layouts und die Menge der Inhalte von Webseiten legt.

Benutzermeinungen haben ergeben, dass es nicht gut aufgenommen wird, wenn der gesuchte Inhalt einer gefundenen Seite erst nach einigem Scrollen erreichbar ist. Webseiten deren Inhalte sich überwiegen unterhalb des direkt sichtbaren Bereichs befinden, können von dieser neuen Algorithmus-Anpassung betroffen sein. Die User Experience von Webseiten deren Inhalte überwiegend unterhalb des direkt sichtbaren Bereichs positioniert sind oder „above-the-fold“ übermäßig viele Werbe-Einblendungen positionieren, werden mit der neuen Anpassung schlechter ranken.

Auch seitens Google versteht man, dass das Platzieren von Werbung im sichtbaren Bereich ein übliches Mittel zur Refinanzierung darstellt. Negativ betroffen seien daher auch nur die Webseiten, die es mit der Masse an Werbung above-the-fold übertreiben oder es dem Benutzer erschweren den eigentlich relevanten Inhalt zu finden. Mit dem direkt sichtbaren Bereich oder dem Bereich "above-the-fold" ist der Bereich einer Webseite gemeint, der direkt ohne Scrollen zu sehen ist - üblicherweise sind dies ca. 768px Bildschirm-Höhe.

20. Januar 2012