Blogthemen filtern:

Unsere Blogthemen

Was gibt es Schöneres, als ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt noch einmal mit allen Beteiligten bei leckerem Essen und Trinken zu feiern? Das hat sich auch Cornelsen gedacht und etwa einen Monat nach dem Relaunch von Cornelsen.de zum Picknick nach Berlin geladen.

Da an dem Projekt neben internen Mitarbeitern auch mehrere Externe aus verschiedenen Bundesländern beteiligt waren, hatten sämtliche Meetings im Verlauf des Projekts ausschließlich per Remote stattgefunden. Umso schöner war es, an diesem Tag gemeinsam und persönlich auf die gute Zusammenarbeit anzustoßen.

Etwa 50 Projektbeteiligte, darunter auch Christian Müller von Flow Native, Mitarbeiter von Studio GOOD und SensioLabs, sowie Lars und ich von networkteam, trafen sich also am 15. August um das Projekt gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Neben Lobreden bezüglich der guten Zusammenarbeit, war für uns besonders erfreulich zu hören, dass Cornelsen trotz schwieriger Phasen sehr zufrieden mit der finalen Umsetzung der Website ist, umso mehr angesichts der nach nur einem Monat bereits deutlich erreichten Conversion-Ziele.

Nach so viel positiver Resonanz war es dann Zeit für etwas Socialising bei Craft Beer und einer Stärkung am kalten Buffett, um so das Picknick bei musikalischer Untermalung entspannt ausklingen zu lassen.

Im Anschluss an die Veranstaltung richtete Cornelsen zudem ein Neos CMS Meetup aus, bei dem wir nicht nur viele vom vorhergegangenen Picknick bekannte Gesichter wiedergesehen haben, sondern auch weitere Teilnehmer aus Berlin und München kennenlernten.

In diesem Rahmen diskutierten wir noch einmal das abgeschlossene Projekt, wobei der Schwerpunkt in diesem Zusammenhang insbesondere auf der Umsetzung sowie der Lösungsentwicklung bei Neos lag.
Zu guter Letzt präsentierte Christian Müller schließlich das unlängst releaste Neos 4.0 und stellte die damit verbundenen Neuerungen vor. Details dazu lassen sich unter den Release Notes nachlesen.

Alles in allem war es ein rundherum gelungener Tag und wir möchten uns an dieser Stelle erneut ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken – für die gute Zusammenarbeit, das Vertrauen und insbesondere noch einmal bei Cornelsen für diesen schönen Projektabschluss.

21. September 2018

Auch dieses Jahr wieder eine runde Veranstaltung

Draußen vor dem Barcamp

Eine wundervoll ausgelassene Sommernacht mit unserer feuchtfröhlichen networkteam Cocktailbar hat den ersten Kieler Barcamp Abend selig ausklingen lassen. Dazu wurde gegrillt. Beste Atmosphäre also, um sich mit gelockerter Zunge austauschen zu können, netz-zu-werken und einfach eine schöne Zeit zu verbringen. Aber spulen wir zunächst ein paar Stunden zurück ...

8. August 2018

networkteam veranstaltet Kiel Data Hub Session

Vom 08. bis zum 15. September 2018 veranstaltet die Stadt Kiel zum zweiten Mal die Digitale Woche Kiel, kurz #DiWoKiel. Die Digitale Woche Kiel versteht sich als gesamtgesellschaftliches Projekt, das einen Rahmen schafft, in dem sich „Akteure aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vernetzen können“, um gemeinsam Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung zu behandeln. 

Wir von networkteam freuen uns das Event als Mitglied des Friendsclub zu unterstützen.

Nachdem wir bereits im letzten Jahr eine Woche Neos Code-Sprint gehostet haben, bieten wir in diesem Jahr in Kooperation mit Braune Digital GmbH und analytix GmbH auch selbst eine Veranstaltung an: Kiel Data Hub.  

Bei der zweitägigen Veranstaltung, die Donnerstag und Freitag Dienstag und Mittwoch (11. – 12.09.2018) stattfindet, wird ein dauerhaftes Webportal geschaffen, welches - auch über die #DiWoKiel hinaus - Daten für und über die Region Kiel in einem Dashboard zusammengefasst anzeigen wird. Die Daten werden wir dabei gemeinsam aus unterschiedlichsten Quellen in einem Hub zusammentragen und anschließend aufbereiten.  

Zu diesem Zweck laden wir Interessierte aus allen Bereichen ein, in kleinen Teams einzelne, unabhängige Teilprojekte umzusetzen. Die möglichen Aufgabengebiete sind dabei breit gefächert und können unterschiedlichste Themengebiete behandeln. Möglich wären etwa: 

  • Generelle Konzeption und Gestaltung des Webportals
  • Recherche und Akquisition von Datenquellen
  • Programmierung von Schnittstellen zur Anbindung von Datenquellen (freie Wahl der Sprache / Technik)
  • Analyse und Aufbereitung der Daten
  • Einsatz von Künstlicher Intelligenz zur Prognosenerstellung
  • Entwicklung von speziellen Ansichten / Charts
  • Anbindung von Chatbots, Sprachassistenten oder ähnlichem zur Abfrage der ausgewerteten Daten
  • Selbst der Bau eines Feinstaubsensors und dessen Anbindung ist möglich

um nur einige zu nennen.

Wir freuen uns auf weitere Ideen und ein zahlreiches Erscheinen!

Bei Interesse oder weiteren Fragen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung. Das Programm ist nun auch offiziell verfügbar: https://digitalewochekiel.de/programm/kiel-data-hub/

Am Dienstag findet die Veranstaltung von 09:00 bis 17:00 Uhr im Kieler Innovations- und Technologiezentrum (Kitz) im Raum R114 statt. Passender Weise startet im Rahmen der 16. Kieler Open Source und Linux Tage direkt im Anschluß dort eine Folgeveranstaltung "Open Data": https://kielux.de/p359

Am zweiten Tag sind wir zu Gast bei Braune Digital GmbH - die Adresse ist in diesem Fall der Niemannsweg 69 in 24105 Kiel. 

Die jeweiligen Events sind auch auf Facebook zu finden: Tag 1 und Tag 2.

30. Juli 2018

Bronze für's networkteam

Vergangenen Donnerstag, am 05. Juli 2018, hat zum zweiten Mal der Stand Up Paddling Firmen-Cup im Camp 24/7 an der Kiellinie stattgefunden. Auch wir haben wieder drei Paddlern ins Rennen geschickt, die das networkteam im Staffellauf gegen elf weitere Teams vertreten haben. 

Die ersten Hindernisse galt es dabei schon während der Vorbereitung zu überwinden: einen Tag vor dem Event erkrankte eines unserer Teammitglieder, sodass kurzfristig Ersatz gefunden werden musste. Wie sich später herausstellen sollte, entpuppte sich Kai – unser Ersatzmann – dabei als wahrer Joker. Wenige Minuten vor dem Startschuss stand er zum ersten Mal auf einem der Boards, kurz darauf ging es auch schon los.

Sören und Jenny beim ersten Wechsel

12. Juli 2018

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft, welche die Anpassung vieler Prozesse im digitalen Bereich erfordert.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir zwar die erforderlichen technischen Maßnahmen umsetzen können, jedoch keine rechtlich bindende Beratung hinsichtlich der notwendigen Schritte erteilen. Diesbezüglich raten wir zur Konsultation eines Datenschutzbeauftragten.

Dennoch möchten wir Sie für einige Punkte sensibilisieren, die unter Umständen nicht mit den neuen Datenschutzrichtlinien konform sein könnten: 

8. Mai 2018

Seit Anfang Februar 2018 bin ich – Jennifer Ocean Wolff – das neueste Mitglied von networkteam. Als Studentin der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation (kurz: PR) werde ich mich langfristig insbesondere auf die Bereiche Online-Redaktion und Social Media konzentrieren.

Trotz des maritimen Namens kann ich mit Wassersport nicht viel anfangen, vielmehr passt er zu meiner Liebe zum Reisen und der Natur. Hinzu kommt die Liebe zur Musik, daher findet man mich im Sommer des Öfteren über diverse Festivals tanzen. 
Außerdem habe ich eine besondere Affinität für Sprachen; Englisch zum Beispiel spreche ich auf muttersprachlichem Niveau.

Beruflich ist es mir besonders wichtig nicht stehenzubleiben, sondern mich stets weiterzuentwickeln und dazuzulernen – und die Agentur ist genau der richtige Ort dafür.

Umso mehr freue ich mich auf die kommende Zeit!

27. Februar 2018

Im November 1997 hat networkteam das Licht der Welt erblickt. Das 20 jährige Jubiläum haben wir am letzten Wochenende gemeinsam mit allen Mitarbeitern und deren Familien in einer großen Bauernkate vor den Toren Hamburgs gefeiert.

28. November 2017

Kanban die Zweite, Blueconf und Gitlab

Heute war es wieder einmal soweit: Unser 4. internes Barcamp fand in unseren Büros am Kleinen Kuhberg statt. Im 2 Wochen-Rhythmus veranstalten wir dieses Format, um unsere eigenen angefallenen Projekte in kleinen Gruppen zu planen und realisieren.

Um 9:00 Uhr startete der Tag mit dem gemeinsamen geselligen Frühstück mit frischen Brötchen und dem lebenswichtigen ersten Kaffee. Aber traditionellerweise wird das Frühstück bei uns nicht nur zum gemeinsamen Essen, sondern auch zur Abstimmung über die Themen des Barcamp-Tages genutzt: Welche Themen werden bearbeitet? Wer arbeitet in welcher Gruppe mit? Wird ein Thema vormittags oder nachmittags angegangen?

6. November 2017
Laura Janssen als Kind am Steuerrad

Seit Montag dem 16. Oktober 2017 bin ich - Laura Janssen (von meinen Kollegen auch gerne „Laura-Sophie genannt, weil es sonst zu Verwechslungen kommen könnte) - die neue Auszubildende in der Agentur. Als Praktikantin war ich schon eine Woche vorher mit an Board und wurde letztendlich als Auszubildende Mediengestalterin im Bereich Digital und Print mit der Fachrichtung Gestaltung und Technik eingestellt.

Am Montag gab es dann gleich einen „Einstands-Kuchen“, der an meinem letzten Tag als Praktikant bemängelt wurde, weil dieser dort nicht vorhanden war: Ich wollte nicht zwei Kuchen backen. Dafür gab es am Donnerstag nochmal eine selbstgemachte Pizza zum Mittag! Hmmm - lecker!

In meiner Freizeit bin ich auch gerne kreativ wie z.B. zeichnerisch und mache gerne Bilder. Ansonsten unternehme ich viel mit meinen Freunden und meiner Familie und gehe liebend gern auf Reisen.

Ein Job, in dem ich kreativ sein kann und viele Herausforderungen gestellt bekomme, war mir persönlich sehr wichtig und so bewarb ich mich hier bei networkteam. 

Die Beschreibung über die Aufgaben und das „Zusammenleben“ in der Agentur sagte mir sehr zu.

Ich freue mich auf die kommende Zeit hier. Das wars erstmal von mir!

24. Oktober 2017

Weihnachten steht vor der Tür, Kanban united, Gitlab lernt Redmine kennen, Neos up-to-date und Testing im Web mit automatisierten Screenshots

Wer kennt nicht das Problem: es gibt so viele Dinge die es lohnen würde anzusehen oder fertigzustellen, aber es kommt immer etwas dazwischen. Wir haben deshalb ein internes Barcamp als zweiwöchiges Format eingeführt, um in kleinen Teams an Aufgaben oder Projekten zu arbeiten. Ganz wie beim großen Vorbild haben wir gleich morgens eine Session Planung auf Basis einer vorab erstellten Liste von Aufgaben in unserem GitLab. Unser Team voted für die einzelnen Themen und es wird so eine Mischung verschiedenster Themen entweder über den ganzen Tag oder getrennt nach Vor- und Nachmittag angegangen.

In diesem Barcamp waren dabei:

  • Weihnachtsgeschenk für unsere Kunden - wer im Oktober plant hat mehr Zeit
  • Vereinheitlichung unserer 3 Kanban Boards auf ein zentrales Board und ein Abgleich aller Prozesse bei uns
  • Verlinken von Merge-Requests aus GitLab in Redmine Tickets
  • Alle Neos Systeme unserer Kunden auf die aktuellste LTS bringen - sowie ein Plan für zukünftige Updates
  • Ein Tool um automatisiert Screenshots aller Seiten einer Website / Webanwendung anzulegen und auf Unterschiede zu vergleichen

9. Oktober 2017