3. September 2013

Extension für mobile.de-Schnittstelle

Standard mobile.de Händlerseite mit festem Layout

Immer mehr unserer Kunden aus der Automobil- / Kfz-Branche fragen uns nach Lösungsmöglichkeiten zur Darstellung und Einbindung von Fahrzeugen in deren Internetseiten. Für solche Anwendungsfälle entwickeln wir normalerweise individuelle Lösungen, bei denen die Pflege und Datenhaltung direkt in TYPO3 erfolgt. Basierend auf diesen Daten werden passende Listen- und Detailansichten ausgeliefert. Solche individuellen Erweiterungen können mit Schnittstellen flexibel an die internen Systeme angebunden werden, wodurch eine zusätzliche manuelle Pflege der Datensätze entfallen kann.

Solche Schnittstellen müssen immer individuell auf die Spezifikationen des eingesetzten Verwaltungssystems angepasst werden und erzeugen hierdurch zusätzliche Aufwände. Bei unseren Kunden konnten wir als Gemeinsamkeit feststellen, dass obwohl unterschiedliche Systeme eingesetzt und darüber verschiedene Online-Fahrzeugbörsen bedient werden, die Fahrzeuge früher oder später in 99% aller Fälle zu mobile.de exportiert werden.

Somit lag es für uns auf der Hand nach einer praktikablen Lösung zu suchen, mobile.de als zentrale Schnittstelle zu verwenden und dadurch weiterhin unabhängig von der intern eingesetzten Software zu sein. Glücklicherweise bietet die Automobil-Plattform eine sehr gute Export-Schnittstelle über welche die gepflegten Fahrzeuge eines Händlers, wie Lager- / Gebrauchtwagen, für die weitere Verwendung abgerufen werden können - Sogar für Motorräder und LKW kann diese Schnittstelle genutzt werden.

Auf Basis von Extbase und Fluid haben wir eine Erweiterung (Extension) für TYPO3 entwickelt, die diese mobile.de-Schnittstelle nutzt und die Fahrzeuge - bei Bedarf auch von mehreren Händler-Accounts - abruft, zusammen fasst und je nach Wunsch auf der Webseite darstellt. Im Gegensatz zu der einfachen iFrame-Lösung die von mobile.de im Händlerbereich angeboten wird und einfach einzurichten ist, hat man mit unserer TYPO3-Extension die Möglichkeit das Layout & Design komplett flexibel an den Rest der Webseite anzupassen. Die angezeigten Werte und Filter lassen sich individuell bestimmen und positionieren. Durch den Einsatz von responsiven Templates lassen sich sämtliche Ansichten auch für Smartphones, Tablets und weitere Geräten optimiert ausgeben. Unerwünschte Werte wie z.B. die Gesamtanzahl der Fahrzeuge können dabei weggelassen werden und die komplexen Filtermöglichkeiten kann man auf eine jeweils sinnvolle Auswahl reduzieren. Bei Bedarf können die Fahrzeugdatensätze in TYPO3 durch eigene, nicht bereits durch mobile.de zur Verfügung gestellte, Werte / Informationen erweitert werden, so dass durch den externen Dienstleister hier keine Einschränkung geschaffen wird.

Screenshots vom TYPO3-Backend

Die Extension bringt bereits verschiedene Plugins mit einer Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten mit sich, so dass neben einer umfassenden Fahrzeugauflistung mit Filter- und Sortierungsmöglichkeit auch vordefinierte Listen ausgegeben werden können, um z.B. auf den Unterseiten bei einem Mehrmarkenbetrieb zu einem Fahrzeughersteller direkt die passenden Gebrauchtwagen zu dieser Marke anzeigen zu lassen. Modell-Detailseiten können automatisch mit passenden Gebraucht- / Lagerwagen angereichert werden, so dass ein Interessent direkt sehen kann, was der Händler vorrätig hat. Schließlich ist dies einer der Hauptunterschiede zu den Mitbewerbern.

Zusätzlich zu diesen Listenansichten besteht die Möglichkeit ausgewählte Fahrzeuge in sogenannten Teaser-Boxen anzupreisen. Darüber lässt sich z.B. das „Fahrzeug des Monats“ zu einem besonders interessanten Preis an präsenten Stellen der Website darstellen.

Durch die Darstellung der Detailseiten direkt innerhalb der eigenen Webseite kann nicht nur deren Darstellung auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, sondern der Inhalt kann von Suchmaschinen auf der Seite gefunden werden und steigert dadurch die Sichtbarkeit der Internetseite in Google & Co. Die Fahrzeuge lassen sich somit über feststehende URLs unterhalb der eigenen Domain direkt aufrufen. Für diese URLs kann man z.B. QRCodes erstellen, die dann direkt im Fenster des jeweiligen Fahrzeugs positioniert werden und dem Interessent direkt vor Ort weitere Informationen zur Verfügung stellen können.

Nicht nur auf der eigenen Webseite kann mit Hilfe unserer Erweiterung das Fahrzeugangebot präsentiert werden. Über TYPO3 lassen sich damit auch spezielle Ansichten generieren, die losgelöst von der eigentlichen Webpräsenz als Facebook App oder im iFrame innerhalb einer anderen Applikation anzeigt werden können. Der Vorteil gegenüber der von mobile.de zur Verfügung gestellten Facebook App ist dabei, dass auch dort das eigene Look & Feel eingehalten werden kann und außerdem mehrere Händler-Accounts (z.B. von unterschiedlichen Standorten / Marken) zusammengefasst angezeigt werden können, was ansonsten nicht möglich wäre.

Sollten wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht uns direkt anzusprechen. Gemeinsam finden wir für Sie die optimale Lösung, um Ihre Gebraucht- und Lagerwagen auf Ihrer Webseite anzuzeigen.

3. September 2013
Christian Lange

Christian Lange