12. Oktober 2018

Kiel DataHub ist online!

Open Data Portal: Daten rund um die Region Kiel

Die Digitale Woche Kiel 2018 liegt mittlerweile einen Monat zurück und wir haben die Zwischenzeit genutzt, um unsere Veranstaltung sowie deren Ergebnisse zu reflektieren und lose Enden zu verknüpfen - das Resultat ist auf www.kiel-data-hub.de zu finden.
Das Portal soll zukünftig kontinuierlich weiter ausgebaut werden - mitmachen kann jeder!


Doch noch einmal von vorn:

Gemeinsam mit Braune Digital, analytix und meteolytix haben wir während der #DiWoKiel2018 die zweitägige Veranstaltung „Kiel DataHub“ organisiert.

Das ehrgeizige Ziel: Die Basis für ein Webportal schaffen, das Daten rund um die Region Kiel in einem Dashboard grafisch aufbereitet anzeigt. Als Grundlage dafür dienen verschiedenste, offene Datenquellen.

An Tag 1 - Dienstag, den 11.09.2018 - trafen sich also gut 20 Teilnehmer im Kieler Innovations- und Technologiezentrum und legten zunächst gemeinsam fest, welche Themen es in den kommenden zwei Tagen zu bearbeiteten galt. Anschließend bildeten sich acht Gruppen à drei Personen, um folgende Teilprojekte anzugehen:

  • Kiel Open Data

Kiel Open Data ist eine Sammlung von Dokumenten, die von der Stadt veröffentlicht werden. Aktuell lassen sich unter diesem Punkt exemplarisch Einwohner nach Stadtteil in Altersgruppen anzeigen - so lässt sich beispielsweise der demographische Wandel nachvollziehen oder vergleichen. Die grafische Aufbereitung veranschaulicht zudem, wo die Einwohnerzahl bestimmter Altersgruppen besonders hoch oder niedrig ist.

  • Kiel Parkhäuser

Kieler Parkhäuser vermittelt einen schnellen Überblick über die Gesamtzahl sowie gegenwärtige Verfügbarkeit von Parkplätzen in 15 verschiedenen Parkhäusern - derzeit hauptsächlich in Kiel-Mitte.

  • Luftdaten

Dieser Punkt gibt Auskunft über konkrete Luftbelastung durch Feinstaub PM10 sowie Feinstaub PM2.5, sowie die durchschnittliche Belastung (Werte werden alle 30 Sekunden aufgezeichnet). Anhand der grafischen Karte erkennt man auf einen Blick, in welchen Stadtteilen die Belastung besonders hoch oder niedrig ist.

Die Luftdaten stammen vom frei zugänglichen Messnetz luftdaten.info. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschafts-Projekt im Rahmen der Open Knowledge Foundation Germany

  • Photos

Photos soll touristische Hotspots aus Sicht der Menschen zeigen - Grundlage dafür sind Bilder, die über Flickr öffentlich hochgeladen bzw. geteilt werden.

  • Ratsversammlungen

Unter diesem Punkt sind Ratsprotokolle, die seit 1934 in digitaler Form vorliegen, per Texterkennung erfasst und auf Häufigkeit verschiedener Keywords untersucht worden.

  • Schiffe Kiel

Gemessen mit Hilfe eines AIS-Empfängers bei Rendsburg, zeigt Schiffe Kiel Schiffspositionen in Ostsee, Elbe, Nord-Ostsee-Kanal sowie der Nordsee an.

  • Wetter

Der bislang letzte Punkt Wetter vereint diverse Daten - wie etwa Temperatur, Niederschlag, Luftdruck etc. - rund um’s Wetter in einem Dashboard. Die entsprechenden Informationen stammen dabei hauptsächlich vom GEOMAR, werden aber über eine weitere Datenquelle noch verifiziert.


Das achte Team hat sich mit der Marke „Kiel Datahub“, der Corporate Identity und dem Oberflächen-Design des Webportals beschäftigt.

Tag 2 fand in den Räumlichkeiten von Braune Digital statt und startete mit einem gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss daran widmeten sich die Teams wieder ihren Projekten, deren Fortschritt nachmittags schließlich in der Abschlusspräsentation vorgestellt wurde. Damit ging auch die Seite live, was gemeinsam beim abschließenden Barbecue gefeiert wurde. 

Wie eingangs erwähnt, soll das Portal auch in Zukunft weiter auf- und ausgebaut werden. Mitmachen kann und soll prinzipiell jeder - Informationen dazu gibt es unter https://gitlab.com/kiel-data-hub/kiel-data-hub oder aber direkt bei uns, also meldet Euch gerne!

Last but not least möchten wir auch an dieser Stelle noch einmal die Gelegenheit nutzen und uns bei unseren Sponsoren Brötzmann KG, Bäckerei Günther sowie Pielers ganz herzlich bedanken, deren freundliche Unterstützung in Form von Snacks und Verpflegung das Team gestärkt und somit zum Erfolg des Projekts beigetragen hat!

12. Oktober 2018