9. April 2019

Neos Conference 2019

Als Gold-Sponsor unterstützen wir die Neos Con auch in diesem Jahr wieder

Bald ist es wieder soweit: vom 09. - 11. Mai findet die Neos Conference 2019 statt. Die diesjährige Location ist der Alte Schlachthof, ein imposantes Industriedenkmal im schönen Dresden.

Natürlich erwarten einen dort viele interessante Talks rund um die Themen Neos CMS und Flow, aber auch darüber hinaus gibt es spannende Vorträge, bei denen es sich lohnt vorbeizuschauen – ich empfehle einfach mal einen Blick in's Programm.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Veranstaltung gibt es hier: 

Neos Con 2019 Trailer

networkteam auf der NeosCon

Wir freuen uns besonders die Veranstaltung als Gold-Sponsor wieder zu unterstützen und außerdem in diesem Jahr nicht nur Christopher Hlubek, sondern erstmals auch Sebastian Flor als Redner ins Rennen zu schicken. Die beiden werden jeweils die folgenden Beiträge präsentieren:

"Neos as a hybrid CMS / beyond Neos"

Christopher referiert gemeinsam mit Markus Günther über "Neos as a hybrid CMS". Inhaltlich wird es unter anderem darum gehen, wie und warum man heute Static Sites generieren sollte, und wie man Neos nicht nur als klassisches CMS, sondern darüber hinaus auch als Static Site Generator nutzen kann.

In diesem Zusammenhang wird Christopher die Alpha-Version des von ihm entwickelten Packages Photon vorstellen und darauf eingehen, was damit bislang möglich ist und was in Zukunft denkbar wäre. So viel sei dazu bereits verraten: Photon ermöglicht es, sowohl von einer schnellen Seite, als auch der hervorragenden Benutzerfreundlichkeit für Redakteure zu profitieren.

Markus wird anschließend einen Ansatz vorstellen, in dem Neos nicht zum Rendern verwendet wird, sondern Inhalte kuratiert und aggregiert.

"Atomic Fusion for Large Projects"

Unsere Erfahrung mit Neos nicht nur anzuwenden, sondern auch weiterzugeben, war uns schon immer ein wichtiges Anliegen. Aus genau diesem Grund wird Sebastian in seinem Vortrag daher darüber sprechen, welche Vorteile Fusion und das Atomic Design Pattern gerade für große Projekte bieten.

Anhand zahlreicher Beispiele vermittelt er Best Practices für wiederverwendbare Komponenten und zeigt Lösungsansätze für komplexere Komponentenstrukturen auf. Außerdem wird er einen Blick darauf werfen, wie sich ungewollte Nebeneffekte beim Bearbeiten bestehender Komponenten aufdecken lassen.

Insgesamt reisen wir in diesem Jahr mit 9 Personen an – Christian, Christopher, Kai, Lars, Laura, Marcel, Philip, Sebastian und ich – wer uns also schon immer mal kennenlernen oder einfach mal wiedersehen möchte: das hier ist die Chance!
Tickets gibt es auf der offiziellen Landing Page.

Wir haben es uns natürlich auch nicht nehmen lassen, uns wieder etwas Schönes zu überlegen, also schaut doch einfach mal an unserem Stand vorbei.

9. April 2019