18. November 2014

TYPO3 Neos 1.2 Beta veröffentlicht

Das erste Beta-Release der nächsten Neos Version ist zum öffentlichen Test freigegeben

Das 1.2 Release von TYPO3 Neos bedeutet zunächst einen großen Schritt in Richtung mehrsprachiger Webseiten und der Möglichkeit zur Übersetzung von Inhalten. Zudem wurde viel Zeit in die Verbesserung der Arbeit im Backend investiert, so dass die Abläufe bei der Bearbeitung von Inhalten noch reibungsloser funktionieren dürften.

Insgesamt kann TYPO3 Neos damit für mehr und mehr Projekte produktiv eingesetzt werden.

TYPO3 Neos Beta 1.2 Screenshot

Das Backend von Neos 1.2 Beta mit der neuen Sprachauswahl und Tabs im Inspektor

Highlights von 1.2

Ein kleiner Ausblick auf die Features des nächsten Releases:

  • Unterstützung von Übersetzungen und mehrsprachigen Websites (basierend auf Content Dimensions)
  • Einschränkungen von erlaubten Inhaltstypen (Constraints) ermöglichen eine feinere Einstellung der zur Verfügung stehenden Inhaltstypen
  • Tabs im Inspektor machen Inhalte mit vielen Eigenschaften übersichtlicher
  • Der Rich-Text-Editor Aloha Editor wurde aktualisiert und bietet eine bessere Stabilität beim Editieren
  • Es können nun feste Zuschnittgrößen für Bilder in Inhaltstypen hinterlegt werden
  • Unterstützung von Zeitangaben (neben dem Datum) für die zeitgesteuerte Veröffentlichung von Inhalten

Mehr dazu in der Anleitung zum Download, Upgrade von Version 1.1 oder den umfangreichen Release-Notes.

Für uns ist das Release ein wichtiger Schritt, da wir bei passenden Kundenprojekten jetzt und in Zukunft auf Neos setzen. Auch waren wir persönlich im Rahmen einiger Code-Sprints und dauerhafter Mitarbeit an vielen Features beteiligt, so dass es natürlich schön ist, diese auch in echten Projekten einsetzen zu können.

18. November 2014
Christopher Hlubek

Christopher Hlubek