Rezepte und Zutatenlisten

Das Rezept für unsere Marzinpankugeln:

  • 75 g Puderzucker
  • 200 g Marzipan-Rohmasse Zentis
  • Zucker und Backkakao

Zucker und Kakao zum Wälzen der Kugeln zusammenmischen. Puderzucker sieben und mit der Marzipan-Rohmasse verkneten. Marzipan zu Rollen formen, etwa walnussgroße Portionen abschneiden und zu Kugeln formen.

Zucker mit Kakao in einer Schale vermischen. Kartoffeln darin wälzen oder schwenken. Anschließend die Kartoffeln auf ein Sieb geben und den anhaftenden Zucker absieben.

Das Rezept für unsere Rumkugeln

  • 1 Tortenboden (Biskuit)
  • 6 EL Rum (Hansen o.ä.)
  • 200 g Schokoladenkuvertüre (Zartbitter)
  • 50 g Mandel(n)
  • 125 g Butter oder Margarine
  • Schokostreusel

Den Biskuitboden mit den Händen fein zerkrümeln. Den Rum darüber träufeln und etwa 15 Minuten einziehen lassen 

Inzwischen die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Die aufgelöste Schokolade, die gemahlenen Mandeln und die weiche Butter in einer Schüssel vermischen. Dann die Biskuit-Rum-Brösel unterrühren. Die Masse etwa 30 Minuten kaltstellen.

Anschließend mit den Händen kleine Kugeln formen. Die Kugeln zum Schluss in Schokostreusel o.ä. wälzen. Bis zum Verzehr kühl aufbewahren.

Allergiehinweise: Weizenmehl, Vollei, Weizenstärke, Mandel. Kann enthalten: Soja und Sojaerzeugnisse, Milch und Milcherzeugnisse (einschließlich Lactose), Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse, Haselnuss und Haselnusserzeugnisse, Nüsse und Nusserzeugnisse, Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse, Hafer und Hafererzeugnisse (glutenhaltiges Getreide).

Christopher wälzt Marzipankugeln

Wenn das Wälzen der Marzipankugeln Chefsache ist

Lars formt Rumkugeln

Lars formt liebevoll Rumkugeln

Sebastian, Berit und Nils formen Kugeln

Sebastian, Berit und Nils rollen wie die Wilden