24. August 2015

BarCamp Kiel 2015

Wir waren dabei!

BarCamp Kiel - 21./22. August 2015

Am 21. und 22. August fand das sechste Kieler BarCamp im Wissenschaftszentrum statt. Auch in diesem Jahr waren wir wieder sowohl als Sponsor als auch als Teilnehmer dabei. Wie in den Jahren zuvor startete das BarCamp am Freitag zunächst mit einem leckeren Frühstück zur Stärkung der Teilnehmer. Anja Scharfenberg und Jan Winters begrüßten die Teilnehmer und machten die obligatorische Einführung. Wie für ein BarCamp typisch, wurde im Anschluss die Themen der einzelnen Sessions von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und von den Organisatoren übersichtlich auf dem Sessionboard nach benötigter Raumgröße zeitlich eingeplant. 

networkteam Lounge auf dem Vorplatz beim BarCamp Kiel

Die halbstündlichen Sessions wurden parallel in 7 Räumen gehalten und starteten jede volle Stunde. So blieb nach dem Talk noch genügend Zeit für Diskussionen und Fragen.

Draußen auf dem Vorplatz sorge networkteam zwischen den Talks mit dem Agentur-Kicker, unseren bunten Liegestühlen und kalten Getränken für eine kleine Erholungsmöglichkeit. Unterstützt durch die Sonne stieß unsere Lounge wie im Vorjahr wieder auf reges Interesse und diente zum Austausch der eben gewonnenen Eindrücke und neuen Informationen.

Weitere Impressionen vom Barcamp findet man unter dem Hashtag #bcki15 in den Social Medien wie z.B. Twitter und auf Flickr..

Unsere persönlichen Highlights

Geschrieben von Lars Lehners

1. Demokratie und Government im Internet

Schön, wenn sich die Politik mal unter das Volk mischt. Das Kieler Barcamp bot auch hierfür den nötigen Rahmen. So hat sich Thomas Losse-Müller, Chef der Staatskanzlei Schleswig-Holstein, mit der Session "Demokratie und Government im Internet“ Input aus der Netzgemeinde zu den Themen Jugendschutz und Meinungsvielfalt im Internet geholt. Sein Wunsch: Der echte Norden soll digitaler werden. Sehr lobenswert und schön auch: Auf einem Barcamp sind alle Teilnehmer auf einer Ebene und per DU!

2. Online Dating für Online Marketer

Sehr amüsant war der Vortrag eines Online Marketers über Dating Portale und seine Geschichte, wie er innerhalb von zwei Monaten zu einer neuen Beziehung kam. Seinem Berufsstand entsprechend hat er mit den klassischen Methoden des Online Marketings (z.B. Marktanalysen, Konkurrenz-Analysen und A/B Testing) sich analytisch ein Erfolgsprofil erarbeitet und das mit Erfolg. Die Beziehung gibt es noch heute.

3. High VelocityTeams

In dieser Session ging es darum, wie man hoch performante und effizient arbeitende Teams in einem Unternehmen schafft. Neben der Notwendigkeit Effizienz messbar zu machen und zu müssen (you can messure anything) wurde herausgestellt, dass es in unserer Branche die Mitarbeiter eines Unternehmens sind, die die wertvollste Ressource darstellen. Mitarbeiter müssen gerne zur Arbeit gehen, um auch gute Arbeit leisten zu können. Unternehmen wie Google haben das längst erkannt und gehen ungewöhnliche Wege, um das Wohl seiner Mitarbeiter zu steigern.

4. Besser als Photoshop? UI Design mit Sketch

Was? Es gibt alternativen zu Photoshop??? Was UI Design angeht auf jeden Fall, zeigte diese Session. Sketch ist ein Design Werkzeug, das insbesondere beim Entwickeln von UI Designs deutliche Vorzüge gegenüber dem Pixel-Design-Platzhirschen Photoshop hat. Warum? Es ist schlank geschrieben, sehr übersichtlich und fokussiert sich auf die Funktionen, auf die es beim Designen von Webseiten und Apps ankommt. Wir beobachten diese Software bereits seit einiger Zeit und freuen uns über diesen schönen Praxiseinstieg. Danke!

Dies waren nur 4 herausragende Beispiele, die neben Themen, wie TEDx Kiel, Pitch your startup idea, React JS, Engagement für Flüchtlinge und das Erstauffanglager in Kiel, Live-Hacking, Clean Code, HTTP2 sowie Erziehung und Medienkompetenz und vielen weiteren, zeigen, wie vielfältig das Kieler Barcamp im Jahr 2015 gewesen ist. Ein schönes Camp!

Wir sehen uns gerne in 2016 wieder!

24. August 2015
Christian Lange

Christian Lange