8. August 2018

Barcamp Kiel 2018

Auch dieses Jahr wieder eine runde Veranstaltung

Draußen vor dem Barcamp

Eine wundervoll ausgelassene Sommernacht mit unserer feuchtfröhlichen networkteam Cocktailbar hat den ersten Kieler Barcamp Abend selig ausklingen lassen. Dazu wurde gegrillt. Beste Atmosphäre also, um sich mit gelockerter Zunge austauschen zu können, netz-zu-werken und einfach eine schöne Zeit zu verbringen. Aber spulen wir zunächst ein paar Stunden zurück ...

Eröffnung mit norddeutscher Prominenz

Neben einer gewohnt souveränen Begrüßung durch Anja Scharfenberg und Jan Winter wurde das Camp mit Grußworten von unserer Finanzministerin Monika Heinold und unserem Oberbürgermeister Ulf Kämpfer eröffnet. Und auch sie mussten sich den Grundregeln eines Barcamps beugen: Hier wird ausnahmslos gedutzt! Sicher, für die beiden etwas ungewohnt, doch es wirkte, als wenn sie Ihren Spaß daran gehabt hätten.

Interdisziplinäre Inhalte

Das Format "Barcamp" stammt ursprünglich aus der IT-Szene. Schaut man sich das Kieler Barcamp an, so lassen sich seine Ursprünge zwar noch erkennen, jedoch geht das Themenspektrum weit darüber hinaus. Trotz leichter IT-Tendenz sollte in diesem Jahr jeder thematisch glücklich geworden sein. Es gab Themen von Datenschutz, Socialmedia, Live-Hacking, Security und E-Sport über Projektmanagement, Unternehmensorganisationen, Ernährung bis hin zu Design, 3D, Kreativität, Psychologie, Werbung, Marketing, Pferdehaltung oder Fotografie.

Bemerkenswert ist außerdem, dass die Landesverwaltung Schleswig-Holstein das Barcamp bereits seit Jahren als Plattform nutzt, um z.B. über seine Digital-Politik zu informieren und sich gleichzeitig Anregungen, Feedback und Verbesserungsvorschläge zu holen. Alles per Du; Alles auf Augenhöhe! Schön!

Erwähnenswert ist außerdem eine "Bier-Pong" Session. Hier wurde gezeigt, dass es bei dem beliebten "Gesellschaftsspiel" nicht nur um Glück geht, sondern dass eine geeignete Wurftechnik entscheidend ist. Natürlich gab es auch eine Trainingseinheit innerhalb dieser Session.

Erkenntnisse

Und, was haben wir gelernt? Natürlich nimmt jeder Besucher durch die individuelle Zusammenstellung der Sessions sein ganz eigenes Barcamp wahr und sammelt seine ganz eigenen Erkenntnisse. Für meine Arbeit bei networkteam waren insbesondere die Datenschutzthemen des ULD nach der Einführung der DSGVO sehr erkenntnisreich. Nach all dem Tohuwabohu, den die neuen Regelungen mit sich gebracht haben, wurde hier gute Aufklärungsarbeit geleistet. Wer weiß schon, wann man wirklich diese nervigen Cookieleisten benötigt?! Psst, .... Henry Krasemann vom ULD hat es uns erzählt ;-)

Kiel Data-Hub

In diesem Jahr waren wir auch mit unserer eigenen Session dabei: Kiel Data-Hub. Hintergrund ist ein von uns geplanter Hackathon zur Digitalen Woche Kiel 2018. Ziel ist es, gemeinsam mit Interessierten ein Open-Source Portal zu entwickeln, das Open Data aus Kiel zusammen führt und optisch aufbereitet. Das Barcamp war eine geeignete Veranstaltung, um das generelle Interesse an dem Thema abzuklopfen. Und tatsächlich, die Session war sehr gut besucht und es ergab sich ein überraschend reger Austausch.

Und sonst so?

Alles in Allem können wir uns fast ausschließlich mit positiver Kritik an die Organisatoren des mittlerweile 9. Barcamps wenden. Der Ablauf ist absolut routiniert und professionell. Man merkt, dass 9 Jahre Erfahrung und ein eingespieltes Team dahinter stehen. Und? Kann man wirklich meckern, wenn dem einen oder anderen die kostenlosen Sandwiches zum Mittag etwas zu trocken waren?

networkteam und das Kieler Barcamp

Seit mittlerweile 5 Jahren unterstützen wir das Kieler Barcamp als Sponsor. Irgendwann fiel uns auf, dass der Bereich "Socialising" in der Veranstaltung noch weiter ausgebaut werden könnte. Wir fragten uns, ob es nicht wundervoll wäre, wenn alle Teilnehmer zum Abschluss eines Barcamp Tages sich an einer kostenfreien Cocktailbar vergnügen könnten?

In diesem Jahr haben unsere Kollegen nun schon zum dritten mal das Camp mit leckeren Cocktails versorgt. Teilnehmer haben sogar spontan eine Trinkgeld-Box aufgestellt. Danke! Immerhin:100,-€ sind zusammen gekommen. Wir werden das Geld an das HiKiDra - Projekt spenden.

Eindrücke

Ein paar Impressionen vom Kieler Barcamp 2018 in Slow-Motion gefilmt und produziert von Philip Schmidt.
8. August 2018