20. November 2011

Google Verbatim Search

Die Google-Algorithmen haben mittlerweile einen sehr hohen Komplexitäts-Grad erreicht. Bei einer einfachen Suche werden zum Beispiel auch mögliche Rechtschreibfehler und sinnverwandte Inhalte einbezogen.

Im Normalfall verhelfen diese Algorithmen zu verbesserteSuchergebnissen und sollen dem Suchenden helfen. In einigen Fällen möchte man allerdings ausschließlich nach der exakten eingegebenen Kombination suchen und keine sinnverwandten Suchergebnisse geliefert bekommen. Durch die eigentlich hilfreichen Algorithmen wird bei diesen Suchanfragen das Finden des Gesuchten schwieriger als es sein müsste.

Um diese Suchanfragen zu vereinfachen wurde ursprünglich der "+"-Operator eingeführt. Allerdings haben Google zufolge zu wenig Suchende diesen Operator verwendet und in zwei Drittel aller Fälle sei er zudem falsch verwendet worden. Daher wurde der "+"-Operator vor einigen Wochen entfernt.

Seit dieser Anpassung erreichten Google viele Anfragen nach einer Möglichkeit gezielter nach exakten Suchbegriffen suchen zu können. Google hat diese Anfragen ernst genommen und eine neue Suchfunkion geschaffen. Mit der Nutzung der Google Verbatim Searchwird exakt nach dem eingegeben Begriff gesucht und die folgenden üblichen Optimierungen sind dabei nicht aktiv:

  • Automatisierte Rechtschreibkorrektur
  • Personalisierung der Suchanfrage durch Bevorzugen bereits besuchter Webseiten
  • Einbindung von Synonymen
  • Auflisten von ähnlichen Suchergebnissen
  • Suche nach Worten mit dem selben Wortstamm
  • Markieren einiger Suchwörter als optional (z.B. circa)

Die neue Google Verbatim Search steht momentan nur in der englischsprachigen Suche zur Verfügung und ist dort über die Seitenleiste unter „more search tools“ zu finden.

Quelle:
Google Inside Search

20. November 2011
Berit Hlubek

Berit Hlubek