10. April 2020

Kiel hilft Kiel: Online-Plattform für lokales Einkaufen

Ein Projekt von Kieler:innen für Kieler:innen

In Krisenzeiten ist es besonders wichtig zusammenzuhalten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit unseren Freunden von bdrops die Website für Kiel hilft Kiel umsetzen und so zu dieser tollen Aktion beitragen durften. Gemeinsam gut durch die Corona-Krise kommen, das ist der Grundgedanke des Gemeinschaftsprojekts, das seit dem 26. März online ist. Getreu dem Motto „support your local“ bündelt die Plattform Informationen für Kieler Bürger:innen und Kieler Wirtschaft. Seit ein paar Tagen sind nun auch Plakate zu der Aktion in ganz Kiel zu sehen. Das wollen wir zum Anlass nehmen, um das Projekt kurz vorzustellen:

Kiel hilft Kiel - Worum geht's?

Ziel der Aktion ist es, solidarisch und gemeinsam zu handeln, um Kiels vielfältige Unternehmens-, Geschäfts- und Gastrolandschaft zu stärken und durch die Krise zu führen.

So heißt es in der offiziellen Pressemitteilung der Landeshauptstadt Kiel. Wie bereits erwähnt fungiert das Portal gewissermaßen als Sammelbecken aller lokalen Hilfsprojekte und Initiativen, der Kontakt- und Liefermöglichkeiten regionaler Geschäfte und Lokalitäten und der wichtigsten Informationen rund um die Corona-Pandemie. Die Website gliedert sich dabei in drei Bereiche:

Lokal einkaufen

Unter Lokal einkaufen findet sich eine Auflistung der Kieler Geschäfte, Cafés, Restaurants, aber auch Super- und Biomärkte, die Bestellmöglichkeiten wie Lieferung oder Selbstabholung anbieten. Neben Kontaktdaten und Adresse finden sich hier auch kleine, teilweise persönliche Botschaften der Betriebe, in denen sie ihr Angebot kurz darstellen. 

Mit Hilfe der Filteroptionen kann gezielt nach Kategorien (zum Beispiel Gastronomie oder Einzelhandel) und nach Lieferarten (Abholung oder Lieferung) gesucht werden, während das Suchfeld mit integriertem Livefilter einen schnellen Überblick über alle relevanten Einträge ermöglicht und sich der Suche dynamisch anpasst.

Initiativen

Unter Initiativen sind Aktionen aufgeführt, die von Kieler Unternehmen und Institutionen ins Leben gerufen worden sind. Neben lokalen Geschäften (Stichwort: virtueller Schaufensterbummel) und Unternehmen finden sich hier auch viele Möglichkeiten, wie beispielsweise die Kieler Club- und Kulturszene unterstützt werden kann. Außerdem finden sich Spenden- und Gewinnspielaktionen oder auch die Kieler Helden in dieser Rubrik.

Hilfen für die Wirtschaft

Unter Hilfen für die Wirtschaft können sich Unternehmer:innen und Selbstständige über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Hier finden sich zum Beispiel Beiträge über Arbeitsrecht, Kredite und Steuerstundungen oder Künstlersozialkasse und Grundsicherung für Selbstständige. Außerdem aufgeführt sind Links mit detaillierteren Informationen sowie Ansprechpartner:innen und Kontaktmöglichkeiten.

Neuigkeiten

Über das Menü kommt man außerdem noch auf den Bereich Neuigkeiten. Hier werden neue Initiativen vorgestellt, Pressemitteilungen und ähnliches veröffentlicht (zum Beispiel die Video-Botschaft Kiel dankt Kiel) und auch relevante Events sollen hier künftig aufgeführt werden.

Kiel hilft Kiel - Wer steckt dahinter?

Die Idee zu Kiel hilft Kiel wurde von der lille Brauerei initiiert und als Gemeinschaftsprojekt von der Landeshauptstadt Kiel, der Kieler Wirtschaftsförderung und Kiel Marketing umgesetzt.

So kümmert sich das Team von Kiel Marketing beispielsweise darum, die wachsende Zahl an Angeboten auf Seriosität zu prüfen und diese dann einzustellen, während die Kieler Wirtschaftsförderung den Bereich Initiativen betreut und als Ansprechpartner für die Kieler Wirtschaft dient. Aber auch darüber hinaus sind viele Akteure an dem Projekt beteiligt, von der IHK über die Agentur für Arbeit, diversen Gewerkschaften bis hin zu opencampus.

Wie kann man mitmachen?

Gastronom:innen, Einzelhändler:innen und Dienstleister:innen können sich mit ihren Angeboten direkt bei Kiel Marketing melden. Wer Initiativen oder ähnliche Aktionen plant, ist bei der Kieler Wirtschaftsförderung richtig.

Und auch für alle Privatpersonen gilt: jetzt heißt es zusammenhalten! Über Kiel hilft Kiel kann jede:r das persönliche Lieblingsgeschäft, Lieblingscafé oder auch den liebsten Club ausfindig machen und diese unterstützen.

Technische Umsetzung

In nur 2,5 Tagen haben wir das komplette Projekt nach individuellem Kundenwunsch auf Basis von Neos 5.1 umgesetzt. Durch die moderne Architektur des CMS war es möglich, die Datensätze miteinander zu verknüpfen – und während wir noch dabei waren, die entsprechenden Logiken zu programmieren, konnten unsere Kunden bereits loslegen und die Inhalte pflegen.

Wie vielseitig Neos ist, zeigt sich auch an einer Adaption der Website: Am letzten Donnerstag ist Plön hilft Plön online gegangen, das mit der gleichen Codebasis aufgesetzt wurde. Diese Basis wird stetig erweitert und die einzelnen Sites lassen sich mit spezifischen Konfigurationen individuell anpassen.

Wir finden, dass Kiel hilft Kiel ein tolles Projekt ist und möchten uns an dieser Stelle noch einmal für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung der Website bedanken.

10. April 2020