6. September 2011

T3CON11 - Frankfurt Hanau

Unter dem Motto "Flow to Five" startet ab dem 6. Oktober die diesjährige internationale TYPO3 Konferenz in Frankfurt Hanau.

Bereits zum siebten Mal startet die internationale TYPO3 Konferenz dieses Jahr. Vom 6. - 8. Oktober lädt die TYPO3 Community zu diesem weltgrößten TYPO3-Event im Kongress Park Hanau bei Frankfurt. Dieses Jahr werden ungefähr 500 Teilnehmer aus über 30 verschiedenen Ländern erwartet. Im Rahmen verschiedener Themen-Bereiche wird jede Zielgruppe angesprochen: Entscheider, Entwickler, Designer - für jeden ist etwas Passendes dabei. Als eine der ersten aktiven Firmen in der FLOW3 Entwicklungsowie TYPO3 Agentur wird natürlich auch networkteam mit einem Teil des Teams in Frankfurt vertreten sein.

Inside FLOW3

Passend zu dem kürzlich veröffentlichen Beta-Release von FLOW3 wird die Konferenz dieses Jahr unter dem Motto „Flow to Five“ stehen und bietet dementsprechend eine ganze Reihe passender Vorträge an. Neben dem FLOW3-Initiator Robert Lemke oder Doctrine-Kernentwickler Benjamin Eberlein, wird unser networkteam-FLOW3-Guru Christopher Hlubek einen Vortrag über erste Projekterfahrungen halten. Unter dem Titel „Service-oriented enterprise application with FLOW3“ wird er seine Erfahrungen im Einsatz des PHP-Frameworks für die Entwicklung einer großen service-orientierten Applikation darstellen. Im offiziellen Abstract heißt es hierzu:

FLOW3 is a framework that's not only great for web applications: with features like AOP, a clean architecture and the domain driven design concept it is very suited for business solutions. And it has the power to take PHP into areas that were previously driven by Java or other languages. This talk will show the benefits and experience of using FLOW3 for building a larger-scale service oriented application. From design and implementation to deployment and operation it'll give an overview what's possible with this new framework.

Der Talk mag auf den ersten Blick recht technisch klingen, ist aber im Themenbereiche „Business and Best Practices“ positioniert und richtet sich damit auch an Entscheider und Nicht-Entwickler.

Syntactically Awesome Stylesheets

Auch ich werde dieses Jahr wieder als Speaker vertreten sein. In meinem Talk „Save time by using SASS“ werde ich diese mächtige Variante der syntaktischen CSS-Entwicklung erklären und deren große Vorteile gegenüber herkömmlichem CSS aufzeigen. Wir haben uns bereits vor einiger Zeit für die Nutzung von SASS entschieden und konnten dadurch bereits sehr gute Erfahrungen in der Umsetzung von TYPO3-Projekten mit SASS machen.
Getreu dem Motto der Konferenz werde ich als Beispiel für den Einsatz von SASS TYPO3 Phoenix nutzen, dessen Backend-Styling auf SASS aufbaut. Hier der offizielle Abstract:

This talk is targeted to everyone interested in an easier way of creating and updating CSS for your websites. Using the example of TYPO3 Phoenix I will show the great benefits of using SASS for design implementation.
With the usage of SASS you gain the possibility to write CSS while using variables, nesting of styles and other flexible techniques like the powerful mixins, selector inheritance, basic operations (e.g. numbers, colors) or interpolation.
The written code will be compiled into standard CSS and for meeting the different needs the output format can be configured e.g. compressed which will create a minified CSS file.
For using SASS in your TYPO3 project right now I will also give a short intro duction in the extension sassify for editing and compiling SASS directly inside your TYPO3 installation.

Aktiv innerhalb der TYPO3 Community

Wie bereits 2010 werde ich zudem gemeinsam mit dem TYPO3 Community Manager Ben van ‘t Ende im Rahmen des Talks „Getting involved with TYPO3“ die reichhaltigen Möglichkeiten zur eigenen Mitarbeit innerhalb der TYPO3 Community vorstellen.

From an outside view the official TYPO3 teams seem to be somewhat mystique or even invisible. Nevertheless the members do a tremendous amount of voluntary work for TYPO3.
But in fact everybody started small (except Kasper ;)). Some people joined the TYPO3 way since the beginning and some started to participate a while ago. What everybody has in common though is the great enthusiasm about TYPO3 and its future. And not all of them are developers.
Our talk will be about the participation in one of the TYPO3 teams. We will present the different teams and show their important work for TYPO3. You will get an impression how to join a TYPO3 team and be active on a longterm basis.

Fazit

Für uns als aktive Supporter von FLOW3 wird es dieses Jahr sehr interessant werden, zu sehen wie groß das Interesse an diesem neuen modernen Framework sein wird. Unabhängig von diesem inhaltlichen Bezug haben sich die TYPO3 Konferenzen über die letzten Jahre als gute Möglichkeit zum Knüpfen interessanter Kontakte herausgestellt und es ist immer wieder ein unschlagbares Erlebnis diese Masse an TYPO3- und FLOW3-Kompetenz gesammelt auf einem Event zu treffen.

Offizielle Webseite zur TYPO3 Konferenz 2011

6. September 2011
Berit Hlubek

Berit Hlubek