11. März 2019

Werkzeit

Es ist vollbracht: Werkzeit ist offiziell im AppStore erhältlich!

Werkzeit ist eine von uns entwickelte, ausfallsichere software-as-a-service-Plattform, die verschiedene Anwendungsfälle abdeckt und mehrere Apps umfasst:

Entstanden ist Werkzeit aus unserem Wunsch heraus eine faire Software zu nutzen, die es ermöglicht individuelle Arbeitszeiten zu tracken, Überstunden automatisch zu berechnen und den gesetzlichen Dokumentationspflichten gerecht zu werden.

Da wir bei networkteam nach dem Gleitzeit-Arbeitszeitmodell arbeiten, viele von uns bereits Kinder haben und der ein oder andere gelegentlich auch von Zuhause -oder im Außendienst- arbeitet, benötigten wir eine flexible und unkomplizierte Anwendung, die diesen Anforderungen gerecht wird.

Was macht man also, in einer Digitalagentur? Na klar: man entwickelt seine eigene App!

Statusboard Standort

Durch das Projekt konnten wir unsere Erfahrung im Entwickeln von software-as-a-service-Apps umfassend vertiefen und die Werkzeit-Anwendungen ganz nach unseren Vorstellungen gestalten. Des Weiteren haben wir uns auch der Herausforderung erfolgreich gestellt, Werkzeit weltweit, unabhängig von Datumsgrenzen und unter Berücksichtigung von Faktoren wie Feiertagen, verfügbar zu machen. Welche Technologien wir dabei wofür verwendet haben, möchten wir nachfolgend kurz darstellen:


Verwendete Technologien:

Werkzeit basiert auf einem skalierbaren API-Backend mit Go, während die Datensicherung mittels mongoDB Cluster gewährleistet wird. Die clientseitige single-page web application nutzt ember.js - ein JavaScript Framework - und sowohl die Tablet- als auch die Smartphone-Apps wurden mit React Native entwickelt.

Näher wollen wir darauf an dieser Stelle allerdings gar nicht eingehen, da dies nur dem Überblick dienen soll - zu den technischen Details wird es zu gegebener Zeit noch mal einen separaten Post geben.

 

Offizielles Werkzeit Release

Intern nutzen wir, ebenso wie einige Testkunden, Werkzeit bereits seit einigen Jahren sowohl als digitales Arbeitszeitkonto, als auch als Statusboard bzw. zentrales Anmeldeterminal.

Dennoch bestand schon länger der Wunsch, Werkzeit auch offiziell zu veröffentlichen. Dazu fehlten noch einige Anpassungen im Code, der Registrierungsprozess sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen. Daher fassten wir den Entschluss, Werkzeit im Rahmen unseres alljährlichen Offsite-Teamevents 2019 endlich für's offizielle Release zu finalisieren.

Ende Februar verbrachten wir also eine Woche im Ferienhaus in Kappeln, wo tagsüber alle gemeinsam fleißig an der Werkzeit-Finalisierung gearbeitet haben:

Arbeiten in Kappeln

Und seit letzter Woche ist es soweit: Werkzeit ist offiziell in den Stores erhältlich und somit für jeden nutzbar. Alles, was dafür nötig ist, ist sich über https://werkzeit.net/ zu registrieren.

Werkzeit Logo
11. März 2019